GSE Klasse 9

Unter der Überschrift „Deutschland ein Einwanderungsland“ beschäftigte sich die 9. Klasse mit Menschen, die nach Deutschland emigrieren. Die Gastarbeiter der 50er und 60er Jahre, die Spätaussiedler der 90er Jahre und die momentanen Einwanderer aus den EU Staaten wurden in arbeitsteiliger Gruppenarbeit ebenso dargestellt wie die Asylbewerber, die ihre Länder aus politischen oder wirtschaftlichen Gründen verlassen müssen.

Ein derzeit in Thalmässing wohnender Asylbewerber aus Äthiopien war bereit, den Schülern einen Einblick in sein Heimatland zu geben und seine Lebensgeschichte zu erzählen. Aufmerksam und höchst interessiert ließen sich die Schüler auf dieses in Deutsch und Englisch geführte Gespräch ein.

Ottmar Miosph

Gesprächsrunde

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Klassen 9 abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.