Räum- und Renoviertag

Rama demma – nach diesem Motto wurde heute gemalert, geputzt, gebastelt, gestrichen, geschliffen…

 

 

 

Alle Schüler waren heute damit beschäftigt, das Schulhaus zu verschönern. Es galt die Schulküche zu reinigen, Geländer zu streichen, Vorhänge aufhängen, Fliesen für ein Mosaik zu zerklopfen, Kunstwerke fertig zu stellen oder einen PC-Raum für die Erstklässler einzurichten. Einige Mittelschüler gestalteten mit den Grundschülern Dekoratives (Danke an lernbasar.de!) oder bastelten Stiftehalter. Und noch Vieles mehr wurde geschafft!

      Es ist nicht selbstverständlich, wie unsere Schüler Verantwortung für ihre Arbeit übernehmen (Sorgfalt und Sauberkeit!). Es ist auch nicht selbstverständlich, wie die Mittelschüler mit ihren jüngeren Mitschülern umgehen: in respektvollem, geduldigem Ton  werden Aufgaben erklärt und Unterstützung gegeben. Das Ziel haben sie dabei stets im Blick.

Ein arbeits- und lehrreicher Tag für uns alle, der zeigt, was Jugendliche alles leisten können!

Wir sitzen alle in einem Boot!

 

         

Groß und klein…

  

 

Klappern gehört zum Handwerk…

                    

Minion nach Mondrian (Lernbasar.de)

      

Großputz in der Küche

K. Lifka

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, aus den Klassen, Lernumgebungen abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.