Yoga im Sportunterricht

Hund, Schildkröte und Käfer im Sportunterricht?

Nein, die Mädchen der Klassen 5 und 6 der Thalmässinger Mittelschule waren nicht im Zoo und durften auch nicht ihre Haustiere mit in die Turnhalle bringen.

Im Sportunterricht sollen die Schüler die Bandbreite an Bewegungsmöglichkeiten kennenlernen. Letztendlich sollen die Jugendlichen Freude an der Bewegung haben. Die Mädchen bringen immer wieder ihre eigenen Ideen in die Sportstundenplanung ein. So haben Kerstin und Johanna angeboten, dass sie gerne mal ein paar Yoga-Übungen vorführen würden.

Yoga ist in Deutschland kein Fremdwort mehr. Die Wurzeln des Yoga liegen in Indien und neben geistigen zählen dazu auch körperliche Übungen. Die verschiedenen Figuren trainieren sowohl Kraft, Flexibilität und Gleichgewicht. Ziel ist es dabei Körper und Seele in den Einklang zu bringen.

IMG_0567 IMG_0574 IMG_0561

Die Sportstunde war ein voller Erfolg und hat gezeigt, dass Yoga doch ganz schön anstrengend sein kann. Die Einheit rundete eine Wettermassage ab.

Kathrin Ottmann

Dieser Beitrag wurde unter Klasse 5, Klasse 6 abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.