Gegen das Vergessen – die KZ-Gedenkstätte Dachau

Über 70 Jahre ist die Befreiung des Konzentrationslagers in Dachau nun schon her. Die Zahl der Menschen, die über die damalige Zeit aus erster Hand berichten können, wird zunehmend weniger. Umso wichtiger ist es, die Grausamkeiten und die Willkür des NS-Regimes, der heutigen Jugend möglichst nahe zu bringen. Mit diesem Ziel brachen die beiden neunten Klassen der Mittelschule Thalmässing am 1. Dezember 2017 nach Dachau auf. Durch vorab vorbereitete Referate informierten sich die Schüler gegenseitig über Themen wie z. B. „Strafen“ oder „Hygiene“ im Lageralltag. Der Besuch hinterließ bei allen Schülern einen nachhaltigen Eindruck.

Ein besonderer Dank geht an dieser Stelle an Pfarrer Hackner für die Begleitung und den vor Ort abgehaltenen Gedenkgottesdienst.

D. Setzke / M. Amler

 

Dieser Beitrag wurde unter Klassen 9 abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.