Schüler im Fernsehen: Mittelschüler pflegen den jüdischen Friedhof in Thalmässing.

Dass die Mittelschule schon seit einiger Zeit den jüdischen Friedhof in Thalmässing pflegt, das ist bekannt. Dass die fleißigen Helfer aber dadurch auch zu Filmrollen im bayerischen Fernsehen kommen, das ist doch neu.

Dass die Mittelschule schon seit einiger Zeit den jüdischen Friedhof in Thalmässing pflegt, das ist bekannt. Dass die fleißigen Helfer aber dadurch auch zu Filmrollen im bayerischen Fernsehen kommen, das ist doch neu.

Das bayerische Fernsehen dreht derzeit einen Film über den Jakobsweg von Nürnberg nach Eichstätt. Und der führt natürlich durch Thalmässing. Auf Hinweis von Bgm. Küttinger kam deshalb der Regisseur auf die Schule zu. Er wollte unbedingt eine Szene am jüdischen Friedhof drehen. Gesagt, getan. Welch technischen und zeitlichen Aufwand eine kurze Filmszene verursacht, das beeindruckte unsere Schauspieler doch sehr.

Der Film wird im Frühjahr 2018 im bay. Fernsehen zu sehen sein.

O. Misoph

Dieser Beitrag wurde unter aus den Klassen, Klassen 8 abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.