Freie Lernzeit

Eigenverantwortliches Arbeiten und Lernen in der freien Lernzeit/Ressourcenschonende und nachhaltige Dokumentation der freien Lernzeit in digitaler Form

  • Jeder Schüler erhält über eine seinem Leistungsstand individuell anpassbare SMART Notebook Datei einen gemischten Aufgabenpool den es in einem bestimmten zeitlichen Rahmen – zumeist 2-3 Wochen zu bewältigen gilt.
  • Beispiel aus der Klasse 2a in der 29. Woche im Schuljahr 2015/16 Vorlage
  • Beispiel aus der Klasse 2a in der 29. Woche im Schuljahr 2015/16 von einem Schüler bearbeitet
  • Den Rahmen der Themen steckt natürlich der Lehrplan ab.
  • Diesen Plan legt der Lehrer als Grundlage im Klassenordner der jeweiligen Klasse ab. Dabei erweist sich unsere IT Struktur von Skool Control als höchst effizient und dennoch einfach bedienbar.
  • Jeder Schüler kopiert sich dann eine Instanz dieses Planes in sein eigenes Konto und kann dann damit individuell arbeiten.
  • Der Lehrer kann den jeweiligen Arbeitsstand jederzeit im Schülerverzeichnis kontrollieren und darauf reagieren (durch Skool Control auch von zu Hause)
  • Die Ergebnisse werden in einer leicht verständlichen, übersichtlichen und jederzeit verfügbaren Excel Tabelle individuell dokumentiert und können am SMART Board jederzeit visualisiert werden.
  • Durch die große Menge an verfügbaren Rechnern ( fast 100 ) in unserem Haus kann jeder Schüler rasch und problemlos, papierlos und stets auf dem neuesten Stand seine Arbeitsergebnisse abrufen.
Dieser Beitrag wurde unter Schulentwicklung, Schulkonzept veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.