Schulkonzept – Trittsteine


 

 

 



Veröffentlicht unter Außerschulische Partner, Flexibles Klassenzimmer, Förderkonzepte, Grundschule Eysölden, Interaktive Whiteboards der Firma SMART Technologies, Lernumgebungen, Schulentwicklung, Schulkonzept, Schulprofil Inklusion, SkoolControl | Hinterlasse einen Kommentar

Auf die Plätze-fertig-Pentominos!

Kurz vor den Herbstferien arbeiteten die 5. und 6. Jahrgangsstufe klassenübergreifend an Stationen. Thema diesmal: Alles rund um Pentominos.
An insgesamt zwölf Stationen konnten die Schüler in 2D und 3D ihr logisches Denken schulen. Es hat große Freude gemacht und die Ergebnisse können sich sehen lassen.

V.Korth, K. Krauß

Veröffentlicht unter Aktuelles, Allgemein, aus den Klassen, Klasse 5, Klasse 6 | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Was hier so alles wächst?

Frau Horndasch hat zusammen mit ihrer Arbeitsgemeinschaft Schulgarten wahrlich einen grünen Daumen bewiesen und sogar eine Igelfamilie hat sich angesiedelt. Die Ernte ist schon eingefahren und wartet nun in der Schulküche verarbeitet zu werden.

Veröffentlicht unter Aktuelles, Allgemein, aus den Klassen, Offener Ganztag | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Schüler im Fernsehen: Mittelschüler pflegen den jüdischen Friedhof in Thalmässing.

Dass die Mittelschule schon seit einiger Zeit den jüdischen Friedhof in Thalmässing pflegt, das ist bekannt. Dass die fleißigen Helfer aber dadurch auch zu Filmrollen im bayerischen Fernsehen kommen, das ist doch neu. Weiterlesen

Veröffentlicht unter aus den Klassen, Klassen 8 | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Juniorwahl

Diese Galerie enthält 17 Fotos.

Freie Wähler, Grüne, SPD, CSU, Linke, Piraten, FDP… So viele Parteien, wer kennt sich da schon aus? Bereits vor den Sommerferien beschäftigten sich die Schüler der Klassen 7-9 mit der bevorstehenden Wahl: Erst- und Zweitstimme, Parteien, Abgeordnete…

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Abschlussfeier 2017

Diese Galerie enthält 59 Fotos.

„600 Gramm Mehl, 125 Gramm Zucker, 1 Päckchen Hefe…“. Einige Schüler lächelten  bereits wissend, als Schulleiter Ottmar Misoph seine Rede begann: „Zuckerschnecken“ – Nach zwei intensiven und arbeitsreichen Jahren hatten sich dieJugendlichen diesen Beinamen verdient.

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar