Klima-Tage in Eysölden

An insgesamt 5 Tagen drehte sich in Eysölden alles um das Klima und den Klimaschutz.

Zuerst wurde in den Klassen geklärt, was der Unterschied zwischen Klima und Wetter ist, was man unter „Klimawandel“ und „Treibhauseffekt“ versteht, welchen Einfluss die Klimakrise auf verschiedene Länder hat und welche Ziele die „Fridays for Future“-Bewegung verfolgt.

In verschiedenen Workshops hatten die Schüler:innen dann die Möglichkeit noch mehr zu den Bereichen CO2-Fußabdruck, Artenvielfalt und richtige Mülltrennung zu erfahren. Außerdem konnten sie ihre eigene Seife herstellen, alte T-Shirts und Deckel upcyceln und selber Müsliriegel backen:

Veröffentlicht unter Lernumgebungen, Schulleben | Kommentare deaktiviert für Klima-Tage in Eysölden

„Plexi aus dem All“ zu Besuch in Eysölden

Auf dem Planeten Komplexia ist Ausgrenzung ein Fremdwort. Von dort kommt Plexi auf die Erde. Seine Hausaufgabe: Wenigstens ein Kind glücklich machen.

Er trifft auf Michi, die er einen Tag begleitet und an deren Seite er sich mit Mobbing und diskriminierendem Verhalten auseinandersetzen muss.

Durch das aktive Miteinbeziehen der Kinder im Publikum und Szenen aus ihrer Lebenswelt versuchten die beiden Schauspieler des ueTheaters den Schüler:innen der 3. und 4. Klassen zu zeigen, dass Toleranz und Respekt wichtig sind, um der Vielfalt auf der Erde zu begegnen.

Veröffentlicht unter Förderkreis, Lernumgebungen, Schulleben | Kommentare deaktiviert für „Plexi aus dem All“ zu Besuch in Eysölden

Kreisfinale im Grundschul-Fußball

Schnelle Füße, helle Köpfchen und jede Menge Teamgeist haben unsere zwei Mädels und sechs Jungs aus der 4b beim Fußball-Kreisfinale bewiesen.

12 Mannschaften aus dem Landkreis Roth kämpften um den großen Wanderpokal. Die Thalmässinger Kids konnten am Ende das Finale gegen die Grundschule Schwarzenlohe mit 2:0 für sich entscheiden.

Herzlichen Glückwunsch!!

Veröffentlicht unter Lernumgebungen, Schulleben | Kommentare deaktiviert für Kreisfinale im Grundschul-Fußball

Unterrichtsbesuch zum Thema Blindheit

„Toll war, dass sie uns alles gezeigt hat, was sie so im Alltag braucht.“ (Maximilian)

„Mich hat sehr beeindruckt, dass man, wenn man blind ist, schreiben kann.“ (Kathi)

„Am interessantesten fand ich die Schreibmaschine der Blinden.“ (Elisa)

„Ich fand es toll, dass Herr Sand so offen über seine Blindheit gesprochen hat.“ (Luisa)

„Mir hat am besten gefallen, dass wir mit dem Blindenstock gehen durften.“ (Ramona)

„Besonders interessant fand ich, dass es so viele Hilfsmittel gibt.“ (Raphael)

„Am besten hat mir gefallen, dass wir unsere Namen in Blindenschrift bekommen haben.“ (Hannes)

Veröffentlicht unter Schulleben | Kommentare deaktiviert für Unterrichtsbesuch zum Thema Blindheit

Neue Hüpfspiele im Pausenhof

Zwei neue Hüpfspiele zieren seit dieser Woche den Pausenhof in Eysölden.

Ein großes DANKESCHÖN geht an Herrn Dittmar, der diese aufgesprayt hat!

Veröffentlicht unter Lernumgebungen, Schulleben | Kommentare deaktiviert für Neue Hüpfspiele im Pausenhof